Sommercamps sehr gut besucht

Sommercamps sehr gut besucht

Anfang August fand das betennis-Sommercamp auf der Tennisanlage in Feldkirchen-Westerham statt. Waren es im vergangenen Jahr noch im Schnitt 15-20 Teilnehmer pro Camp, waren es in diesem Sommer einige mehr.

Tennis boomt wieder in Feldkirchen-Westerham. Auch im Ort wird vermehrt darüber gesprochen, dass sich auf der Anlage wieder „was rührt“, dass ein engagiertes Team um die Tennisschule betennis sehr viel Zeit und Herzblut in die Tennisjugend investiert.

Dass es sich lohnt, zeigten die beiden Camps in den Sommerferien. Das betennis-Sommercamp sprach vor allem die Mannschaftsspieler an. Sehr erfreuliche 32 Teilnehmer nahmen daran teil und sorgten dafür, dass ein neuer Teilnehmerrekord erreicht wurde.

Fünf Trainer gaben drei Tage lang alles, um die Kinder und Jugendlichen im technikschen und taktischen Bereich weiterzuentwickeln.

Auch vereinsexterne Jugendspieler wollen mittlerweile an den betennis-Camps teilnehmen, da sich herumgesprochen hat, dass dort gut gearbeitet wird.

 

Ferienprogramm ebenfalls gut angenommen

Ende August findet im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Feldkirchen-Westerham das Tenniscamp statt. Hier können Neueinsteiger aber auch Vereinsspieler kostengünstig den Tennissport ausprobieren bzw. trainieren.

Bis zu 26 Teilnehmer nahmen am dreitägigen Programm teil. Urlaubsbedingt schwankte die Teilnehmerzahl zwischen 20 und 26. Aber es ist einfach erfreulich zu sehen, dass die Kinder auch dann teilnehmen wollen, wenn sie „nur“ zwei Tage aktiv mitmachen können.

Auch im nächsten Sommer sind wieder beide Camps geplant – wer weiß, vielleicht mit noch mehr Teilnehmern.